Ubuntu 20.04 auf Thinkpad

Mein neues berufliches Notebook ist ein Lenovo ThinkPad L590 i5-8265U. Damit alles problemlos läuft habe ich mich für ein zertifiziertes Gerät von der Ubuntu Homepage entschieden. Das Thinkpad ist zwar “nur” für 18.04 zertifiziert aber für mich war von Anfang an klar die neuste Version darauf zu nutzen.

Auf dem Rechner war noch ein Windows 10 installiert, das ich aber gar nicht erst gestartet habe. Im Bios (F2 beim Start) habe ich sicher gestellt das Secure Boot ausgeschaltet ist. Um in das Boot-Menü zu gelangen kann man direkt beim Einschalten F12 drücken und hier den USB Stick mit Ubuntu auswählen.

Die Installation verlief vollkommen problemlos. Sämtliche Hardware (bis auf den Fingerabdruckleser) wurde direkt erkannt und auch das WiFi funktionierte “Out of the Box”. Ich habe mich für die manuelle Aufteilung der Festplatte entschieden und neben einer Uefi noch eine Root, Swap und Datenpartition eingerichtet.

Funkmaus und Tastatur funktionieren im täglichen Betrieb genauso Problemlos wie ein externer Monitor über HDMI. Im Gegensatz zu früheren Installationen war keine Nacharbeit mehr nötig, und dank SSD ist der Green-HDD-Bug nun auch kein Thema mehr. Wer ein solides Arbeitsgerät für den Alltag sucht und sich nicht lange mit Anpassungen verbringen möchte ist hier genau richtig.

Leave a Reply