Eine interessante Frage zum Thema “Alltagstauglichkeit von Ubuntu” ist ob man mit Amazon Prime auch Filme gucken kann. Bei Ubuntu 16.04 hatte ich mit dem mitgelieferten Firefox da meine Probleme, aber der Chrome Browser den ich nachinstalliert habe konnte diese tadellos wiedergeben.

Nach dem Einstecken von HDMI konnte ich das Bild auf den Fernseher umleiten.
Anfänglich hatte ich noch Probleme mit der Ton-Ausgabe. Hier musste ich dann manuell
im Terminal einmal folgenden Befehl eingeben:

pulseaudio -k

Dazu waren keine root Rechte notwendig. Nun wurde auch der Ton mittels HDMI korrekt wiedergegeben.

Selbst ein einfaches, mehrere Jahre alte Notebook mit AMD E1 CPU ist in der Lage den Film problemlos anzuzeigen.