Heute möche ich  mal kurz den Browser “Maxthon” vorstellen. Von ihm habe ich in einem Linux Magazin gelesen und mal ausprobiert.

Die Installation war etwas hakelig. Erst habe ich es mit dem .deb Paket probiert und das Softwarecenter das installieren lassen. Aber das Programm startete nicht. Danach habe ich das Programm als .tar.gz
Datei von der Projektseite heruntergeladen und entpackt. Nach dem Aufruf von ./maxthon kam folgende Fehlermeldung:

andre@test-pc:~/Downloads/maxthon$ ./maxthon
./maxthon: error while loading shared libraries: libudev.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory

Ich habe folgende Anleitung gefunden um das Problem zu beheben:
Link zur Fehlerlösung 

sudo ln -sf /lib/$(arch)-linux-gnu/libudev.so.1 /lib/$(arch)-linux-gnu/libudev.so.0

Anschliessend konnte ich das Programm starten.

Habe mich nur kurz in dem Programm umgesehen. Aufgefallen ist mir, das er den Fensterrahmen selbst zeichnet, daher auch nicht die Position der Knöpfe  von Ubuntu übernimmt.
Eine Möglichkeit Zertifikate zu verwalten habe ich noch nicht gefunden. Aber trotzdem mal eine interessante Alternative wenn man nicht unbedingt Firefox oder Chrome nutzen möchte.
Durch das .tar.gz Archiv braucht man eigentlich auch keine Installation über das Softwarecenter so das man bei Nichtgefallen einfach das Verzeichnis löschen kann.

Downloadmöglichkeit von Maxthon:
Projektseite