Benötigte Hardware für Ubuntu

Früher war es ganz normal das irgendwo beschrieben war welche Hard und Software
ein Programm benötigte.
Hier war von Arbeitsspeicher, Festplatte und Ram zu lesen.
Das habe ich seit einiger Zeit bei Linux und Ubuntu nicht mehr gelesen.
Als Neueinsteiger … fragt man sich vielleicht … passt mein PC?
Deshalb schreibe ich hier ein paar Eckpunkte aus meiner Sicht
was der PC können sollte.

CPU/Prozessor
Die erste Frage ist natürlich 32 oder 64 Bit. Da fast alle aktuellen Rechner
mit 64 Bit CPU daherkommen stellt sich die Frage nicht ernsthaft und hier kann
man bedenkenlos zu einer AMD64 Version greifen. Die Leistung sollte dann auch
reichen.
Spannend ist es bei der 32 Bit Architektur. Grade ältere CPU’s (Pentium 3, Intel Atom)
können kein PAE und damit ist Ubuntu 12.04 die letzte Version die darauf läuft.
Auch wenn es nur für kleine Server interessant ist oder wenn man einen alten PC
weiter nutzen möchte.

RAM/Arbeitsspeicher
Für Ubuntu 10.04 kann man noch 512MB vertreten. Ab 12.04 (und vor allem 14.04)
kann ich nur 2GB oder mehr empfehlen. Mit 1GB tut man sich keinen Gefallen.
Hier gilt…. Viel hilft Viel.

HDD/Festplatte
Eine einfache Installation sollte mit 10GB gut auskommen. Auch hier gilt… je mehr desto besser.
Wobei es ab 20GB aufwärts richtig Spass macht. So kann man auch mal was aus
dem Internet herunterladen oder Filme abspeichern.
Ich habe 500 und 750GB Platten im Betrieb und die bieten viel Platz.
Auf dem Server kann man auch mit allen Diensten noch mit 20GB auskommen.

Net/Netzwerk/Internet
Im Grunde kann man Ubuntu auch ohne Netz betreiben da alle Programme auf der CD / DVD enthalten
sind. Aber mit DSL macht es Spass und man kann leicht nachinstallieren.
Ein 6MBit DSL reicht für alle Belange locker aus.

Mit diesem Beitrag möchte ich mal die Idee testen, statt hier im Blog direkt im Forum
zu Kommentieren und Diskutieren.
Zum Forumsbeitrag geht es hier:
http://gnude.feste-ip.net/dev/index.php?topic=109.0

Leave a Reply