Ubuntu 16.04 und der Notebook HDD Bug

Ich habe nicht mehr damit gerechnet, aber selbst unter Ubuntu 16.04 gibt es ihn noch, den Notebook-Festplatten-Bug. Allerdings in “abgeschwächter” Form. Bei diesem Bug geht die Festplatte alle paar Sekunden in eine Parkposition um sofort wieder aufgeweckt zu werden. Gut hörbar an einem Klick-Klack. Da eine Festplatte nur eine bestimmte Anzahl an Parkvorgängen aushält, führt es zu einem sehr schnellen Verschleiss. In meinem Wiki habe ich vor Jahren davon berichtet:
http://www.nitschke-marl.de/wiki/pmwiki.php?n=PmWiki.Festplatten-Bug

Bei Ubuntu 16.04 (im Zusammenspiel mit einem Asus Pro) tritt dieser Effekt nicht sofort nach dem Starten auf, sondern erst wenn man das Gerät mittels Zuklappen in den Schlafmodus versetzt hat. Nach dem Aufklappen hört man es wieder alle paar Sekunden. Abhilfe schafft hier auf der Kommandozeile die Stromsparfunktion der Festplatte abzuschalten:

hdparm -B 254 /dev/sda

Eine Anleitung wie man ein Script baut das beim aufklappen des Notebooks ausgeführt wird, gibt es hier:
https://help.ubuntu.com/community/LaptopLidAndDockScripts

Dieses Problem tritt bei SSD nicht auf !